Strickanleitung Tuch „Galadriel“

3,50

Diese wunderschöne Stola wird mittels eines provisorischen Maschenanschlags von der Mitte aus gearbeitet. Abgerundet wird sie von einer wunderschönen Blätterborte. An den Abschlusskanten sind zwei Perlenreihen eingearbeitet, die für etwas Stabilität bei dem doch sehr filigranen Muster sorgen.

In einem cremeweißen Farbton könnte die Stola zu einem Brautkleid das Highlight sein, aber auch als Accessoire zum Abendkleid in einem eleganten Schwarz oder dunklen Rot ist sie ein absoluter Hingucker!

Artikelnummer: A9 Kategorien: , ,

Diese wunderschöne Stola wird mittels eines provisorischen Maschenanschlags von der Mitte aus gearbeitet. Abgerundet wird sie von einer wunderschönen Blätterborte. An den Abschlusskanten sind zwei Perlenreihen eingearbeitet, die für etwas Stabilität bei dem doch sehr filigranen Muster sorgen.

In einem cremeweißen Farbton könnte die Stola zu einem Brautkleid das Highlight sein, aber auch als Accessoire zum Abendkleid in einem eleganten Schwarz oder dunklen Rot ist sie ein absoluter Hingucker!

Benötigte Materialien:

  • ca. 150 gr Lace- oder Sockenwolle (dicker sollte das Garn nicht sein, da sonst der luftige Charakter der Stola verloren gehen könnte)
  • Perlen
  • ein Stück sehr dünner Draht oder Zahnseide
  • Restwolle für den provisorischen Maschenanschlag
  • Stricknadeln Größe 2,5 – 4 mm
  • Häkelnadel Größe 3,5 – 4 mm
  • Nähnadel zum Vernähen der Fäden
  • Schere
  • Küchenwaage um den Garnverbrauch zu ermitteln

Benötigte Kenntnisse:

  • rechte Maschen
  • linke Maschen
  • Umschläge
  • Maschen rechts zusammen stricken
  • Maschen links zusammen stricken
  • Maschen links und rechts verschränkt zusammen stricken

Für die Stola wird ein provisorischer Maschenanschlag benötigt, der in der Anleitung erklärt wird. Ebenso wird das Einarbeiten von Perlen erklärt.
Die Anleitung umfaßt 9 Seiten und enthält eine maschenweise ausgeschriebene Anleitung sowie Strickschriften (Charts) und eine Schemazeichnung.

Schwierigkeitsgrad mittel

Bitte beachte das Copyright – die Anleitung sowie deren Bilder und Erzeugnisse dürfen nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden, es sei denn, ich habe nach vorheriger Absprache diesem zugestimmt.